Coronavirus – Die wichtigsten Infos

Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Astrid Eisenkopf hat am Freitag den 13.3.2020, bei einem Pressegespräch zum Coronavirus die aktuelle Entwicklung und den Stand der Maßnahmen im Burgenland erläutert: Coronavirus: Entwicklung und Maßnahmen.

Ganz besonders hob sie hervor: „Lassen Sie sich nicht von Fehlinformationen, die in den Sozialen Medien kursieren, in Panik versetzen, sondern halten Sie sich an die behördlichen Informationen!” Aber nehmen Sie die Situation ernst und befolgen Sie die behördlichen Anordnungen. Auf der Webseite des Landes erhalten Sie Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Coronavirus und die aktuelle Situation.

Am Sonntag den 15.3.2020 fand eine Sondersitzung des Nationalrates statt um die rechtlichen Grundlagen für die einzelnen Vorkehrungen zu beschließen. Die Bundesregierung unterstrich erneut die Wichtigkeit der Maßnahmen und der Bundeskanzler kündigte für kommende Woche weitere Vorkehrungen an z.B.

  • Ausgangsbeschränkungen mit festgelegten Ausnahmen,
  • die Schließungen von Schulen-, Sport- und Spielstätten,
  • die Schließung von Gaststätten und Restaurants und andere.Die Versorgung der Bevölkerung ist jederzeit sichergestellt. Alle getroffenen Anordnungen haben das Ziel die Ausbreitung des Virus zu bremsen, um unsere ältere Generation und Personen mit Vorerkrankungen zu schützen.

Wir haben einige Links der Behörden zu für Sie zusammengestellt:

für das Burgenland – Informationen, News, Empfehlungen ua.
www.burgenland.at/coronavirus
für Österreich:
www.oesterreich.gv.at
www.sozialministerium.at
AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
für Wulkaprodersdorf:
www.wulkaprodersdorf.at
www.facebook.com/wulkaprodersdorf/

 

In den nächsten Wochen können wir alle einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer eigenen Gesundheit und dem Schutz gefährdeter MitbürgerInnen tun. Wir sollten die Anordnungen der Behörden befolgen, unnötige Wege und Besorgungen unterlassen und unsere sozialen Kontakte möglichst reduzieren. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den Gemeinden bei der Umsetzung und Organisation dieser Anordnungen zu – Beispiel: Unterstützung der Gemeinde Wulkaprodersdorf bei Versorgungsgängen.

Über die Maßnahmen und Empfehlungen der Bundesministerien über geänderte, eingeschränkte Öffnungszeiten oder darüber welche Geschäfte und Einrichtungen geöffnet haben, welche Maßnahmen angeordnet werden, wo Sie Hilfe erhalten  und über viele weitere Tips informieren die angeführten Websites.
In Wulkaprodersdorf wurden unter Berücksichtigung der durch die Bundesregierung verordneten Maßnahmen alle Veranstaltungen der nächsten Wochen – in Absprache mit den Veranstaltern – abgesagt.

 

WICHTIG
Symptome einer Erkältung sind NICHT gleich ein Hinweis auf das Coronavirus. Eine gute Übersicht der Unterschiede zwischen Erkältung, Grippe, Corona  können Sie hier nachlesen: kurier.at

Coronavirus – Hotlines

Coronavirus-Hotline der AGES:
0800 555 621
Telefonische Gesundheitsberatung – im Verdachtsfall (lesen Sie die Anmerkung):
1450
Hotline des VKI zu reiserechtlichen Fragen:
0800 201 211

Anmerkung:
Für Personen, bei denen Symptome wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden auftreten und die vor Kurzem in einem der Risikogebiete für Coronavirus waren oder Kontakt mit einer erkrankten Person hatten, gilt: Gehen Sie NICHT zum Hausarzt oder in ein Krankenhaus, sondern bleiben Sie zu Hause und wählen Sie die kostenlose Gesundheitsberatung 1450, wo durch medizinisch geschultes Personal die weitere Vorgehensweise erklärt wird. Abstriche werden auf behördliche Anordnung gemacht.

 

 

erstellt von: Wolfgang Reisner , Aufrufe bisher: 67