A3 Verlängerung – Gespräch der BIG A3 Vertreter mit LH Doskozil

Am 7.4.2021 fand ein Treffen zwischen der gemeindeübergreifenden Bürgerinitiative BIG A3 und den Landesverantwortlichen statt. LH Doskozil sowie Verkehrslandesrat Dorner empfingen die Vertreter der Bürgerinitiative.

Burgenländischer Landtag (c) LT-Direktion

Anlass war die erneut zunehmende Verunsicherung um die Verlängerung der A3 und die laufenden Straßenbauprojekte in der Region.

Eigentlich haben die Anrainer-Gemeinden den Bau der A3 Verlängerung längst abgelehnt und der Landtag die Streichung des Bauprojekts aus dem Bundesstraßengesetz gefordert – doch diese Streichung wurde bisher nicht vorgenommen (Landtag beschließt Streichung).

 

 

Aber in der Zwischenzeit werden Tatsachen geschaffen:

Bau der M85 bei Sopron

Ungarn baut zügig an der M85 Richtung Grenze. Die S4 von Mattersburg nach Wr. Neustadt wird auf Autobahnniveau ertüchtigt. Die S31 von Eisenstadt nach Mattersburg hat den Status einer Autobahn (M85 Bauvideo).

Die Bürgerinitiative ist besorgt, dass durch diese Maßnahmen der Straßenverkehr in der Region noch stärker zunimmt. Am Ende der Entwicklung werden dann viele Bewohner der Region einen Ausweg aus der Verkehrsbelastung nur mehr im Bau der A3 Verlängerung oder im Bau einer Schnellstraße am Bestand der B16  sehen. Dieser Bau würde jedoch zu Lasten der direkten Anrainergemeinden gehen und laut Aussage vieler Verkehrsexperten die Verkehrslast zusätzlich noch weiter steigern (Mobil ohne Autobahn“).

Die BIG A3 wollte daher die Meinung des Landeshauptmannes und des Verkehrslandesrates zur aktuellen Entwicklung erfragen. Der Landeshauptmann erneuerte dabei seine ablehnende Haltung zur A3 Verlängerung und dementierte die Gerüchte über den Bau einer Schnellstraße am Bestand der B16. Auch soll die Tonnagebeschränkung für den LKW Transit auf 7,5 Tonnen bestehen bleiben.

 

Eine Übersicht der Ergebnisse des gesamten Gespräches können Sie in der BIG A3 Presseaussendung nachlesen (BIG A3 – Presseaussendung 7.4.2021).


www.stopp-verlängerung-a3.at

 

erstellt von: Wolfgang Reisner                                                                       Aufrufe: 106