Über die Vergänglichkeit

Die Vergänglichkeit in der Leichenhalle Wulkaprodersdorf hat bereits Tradition und war die letzten 20 Jahre immer eine tolle und erlebnisreiche Veranstaltung. Und so wird es auch am 1.11.2019 wieder sein!

Werner Guggubauer und Peter Koen haben die Ehre die Vergänglichkeit 2019 künstlerisch zu gestalten. Werner wird mit ausgewählten Texten Peters Darbietung von Orgelwerken von Johann Sebastian Bach, Cesar Franck, Johann Pachelbel und anderen begleiten.

Wann: 1. November 2019 19:30

Wo: Leichenhalle Wulkaprodersdorf (Friedhof Wulkaprodersdorf, Obere Hauptstraße, 7041 Wulkaprodersdorf)

Karten gibt es an der Abendkassa um 20,- Euro oder um 18,- Euro im Vorverkauf bei Willi Wohlrab unter 0664/21720281, bzw. wein@wohlrab.at. Alle Einnahmen aus dem Konzert werden an das Kinderhospiz Netz gespendet. Gerne kann die Spende vor Ort erweitert werden.

Nach dem Konzert gibt es die Möglichkeit zu einem kleinen, gemeinsamen Ausklang im Schenkhaus Wohlrab.

Primiz in Wulkaprodersdorf

Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics weihte am 29. Juni 2019 im Eisenstädter Dom die beiden Kandidaten Julian Heissenberger aus Landsee und Andreas Stipsits aus Wulkaprodersdorf zu Priestern.

Am Sonntag, 7. Juli 2019 feierte Mag. Andreas Stipsits nach der Priesterweihe die erste Heilige Messe in seiner Heimatgemeinde Wulkaprodersdorf.

 

 

 

Vor dieser besonderen Messe wurde er von seinen Freunden, der Pfarrgemeinde, Vertretern aus Gemeindepolitik und Vereinen und vielen Wulkaprodersdorfern herzlich begrüßt.

Bildergallerie

 

Auch die UDW wünscht  Andreas einen gesegneten und erfüllten Start ins Priesterleben:

 

erstellt von: Wolfgang Reisner                                                             Aufrufe bisher: 64

 

Harri Stojka goes Beatles

and meets Wulkaprodersdorf.

 

Ein weiteres Highlight der Veranstaltungsserie in Wohlrab’s Schenkhaus.

 

Bei wunderschönem Sommerwetter begeisterte Harri Stojka und Band gestern Abend (28.6.2019) sein Publikum. Willi Wohlrab gelang es wieder einmal eine der bekanntesten Musikgrößen Österreichs nach Wulkaprodersdorf zu holen.

 

Wer gedacht hat, dass Beatles Melodien und eine entfesselte Jazz-Guitarre ‘wohl nicht so richtig munden können’, wurde durch Harri Stojka und Band eines Besseren belehrt.

Die Freude an der Musik und der Spaß der Musiker nahm das Publikum gefangen und führte alle Junggebliebenen auf eine Zeitreise.

 

 

 

 

Die bekanntesten Beatles Ohrwürmer, gepaart mit dem virtuosen unverkennbaren Jazz-Sound von Harri Stojka brachten das Publikum zum Rocken. Mühelos verwandelten die Musiker  das Wohlrabsche Schenkhaus in einen Freilufttanzsaal.

 

 

Auf den Geschmack gekommen?

Adressen und Infos zu Wohlrab’s:
wohl!rab auf facebook
wohl!rab homepage
burgenland.info
falstaff.at

 

 

erstellt von: Wolfgang Reisner                                                             Aufrufe bisher: 68

 

 

Flurreinigung 2019

Flurreinigung

Am 6.April fand die heurige Flurreinigung statt – eine Aktion des Umweltausschusses der Gemeinde Wulkaprodersdorf  und unserer Ausschussvorsitzenden Grete Krojer.

Wie in den Vorjahren kamen viele fleißige Helferinnen und vor allem viele Kinder.

Nur dadurch ist es möglich, dass die Reinigung unserer Wege und Flure so erfolgreich durchgeführt werden kann. Der Abschluss bei Gulasch und Würstel gehört schon zur jährlichen Tradition.

Ein herzlicher Dank an ALLE, die bei der Müllsammlung geholfen haben und die mithelfen die Natur und Umwelt sauber zu halten.

Haben Sie Interesse an der nächsten Veranstaltung des Umweltausschusses (Obstbaum – Veredelung) lesen Sie unsere Veranstaltungshinweise oder das Infoblatt des UWA vom März 2019.

Besuchen Sie auch unsere Fotos 2019 oder unsere Filter nach Kategorien und Schlagworten FlurreinigungUmwelt, GR Ausschüsse. Diese finden Sie am Ende von jedem Beitrag oder auf der Seite Aktuelles.

 

Aufrufe: 52

Wulkaprodersdorfer im ORF Funkhaus Wien

Am Sonntag den 31.03.2019 um 13:30 h wird in Dobar Dan Hrvati ein Beitrag über eine Gruppe kulturinteressierter WulkaprodersdorferInnen gesendet.

Diese Gruppe unternimmt in monatlichen Abständen Ausflüge mit interessanten Zielen.  Uns erreichte der Brief eines der Initiatoren:

“WIR sind eine lose Gruppe von größtenteils Pensionisten mit kulturellem Interesse und hatten  2015 die Idee, in unserer nahegelegen Bundeshauptstadt Wien einige Kulturdenkmäler, Museen usw. zu besuchen. Und das machen wir beinahe monatlich und haben seit Beginn um die 30 Ausflüge gemacht.

Einige Museen, Kirchen, Galerien (wie die Albertina, das Leopoldmuseum, das MAK usw.) mehrere Rundgänge mit Schwerpunkten im 1. Bezirk, aber auch in Klosterneuburg, St. Pölten, Sopron, Györ und Szombathely und Bratislava. Sowie die UNO-City, den Donauturm, das GM Werk in Aspern und VW-Werk in der Slowakei und vieles mehr.

Im April werden wir die NÖ Landesausstellung in Wr. Neustadt besuchen. Nach den jeweiligen Besichtigungen mit Führungen gibt’s dann immer in einem ausgesuchten Restaurant ein gemeinsames Essen. Wir machen alle Ausflüge immer mit dem Zug ab WP und weiter ebenfalls mit öffentlichen Verkehrsmitteln und sind meist zwischen 10 bis zu 30 Personen.”

 

Natürlich findet auch der ORF Burgenland, dass man über solche Aktivitäten berichten muss:

“Zu unserem gestrigen Ausflug ins ORF-Funkhaus mit 25 Teilnehmern konnte ich die kroatische Redaktion des Bgld. ORF gewinnen, einen Beitrag über diesen Ausflug zu gestalten.

Als Redakteurin begleitete uns Silvija Buczolich mit einem Kamerateam von der Abfahrt am Bahnhof in Wulkaprodersdorf, unterwegs im Zug, bei der Führung im Funkhaus und schließlich auch beim Essen in einem urigen Alt-Wiener Gasthaus.

Uns hat’s Spass gemacht und ich denke, wir haben damit einen Beitrag über Aktivitäten in Wulkaprodersdorf hinaus ins ganze Burgenland gemacht.
Liebe Grüße Richard”

 

Bei diesem Ausflug wurden viele Interviews gemacht und Eindrücke gefilmt.

 

Diese Eindrücke können Sie in der ORF Sendung Dobar Dan Hrvati im Beitrag am Sonntag den 31.03.2019 um 13:30 h miterleben.

 

Aufrufe: 88