Die Gemeinden

Die Gemeinden haben in unserem Alltag eine besondere Bedeutung. Sie sind in vielen Fragen des Alltags die erste Anlaufstelle.  Die Gemeinden haben viele  Aufgaben wahrzunehmen.

  • Sie betreiben Kindergärten, Sportplätze, Schulen.
  • Sie sorgen für die Schneeräumung, den Erhalt der Gemeindestraßen, Sperrmüllaktionen…
  • Sie führen wirtschaftliche Unternehmungen wie zB. Seebäder, Restaurants, Versorgungsbetriebe …
  • Sie verwalten die Gemeindefinanzen und treffen hoheitsrechtliche Verwaltungsakte wie zB. Grundsteuervorschreibung, Kanalgebührenbescheid, Erlassung von Halte- und Parkverboten …

Diese Aufgaben sind ihnen durch Bundes- oder Landesgesetz übertragen und werden unterschieden in den eigenen und übertragenen Wirkungsbereich.

Im eigenen Wirkungsbereich der Gemeinde (Verwaltung der Gemeindefinanzen und -vermögen, Einhebung von Gemeindesteuern, Rettungs- und Bestattungswesen, Erhalt der Gemeindestraßen und Plätze ….), gibt es  freiwillige und gesetzlich vorgeschriebene Aufgaben.   Diese Aufgaben werden durch die Gemeinde selbstständig vollzogen. Die Entscheidungen bei diesen Aufgaben trifft der Gemeinderat. Der Bürgermeister vollzieht die Beschlüsse des Gemeinderates.

Beim übertragenen Wirkungsbereich erfüllt die Gemeinde nicht eigene, sondern fremde Aufgaben, und zwar solche des Bundes oder des Landes. Die Gemeinde arbeitet hier nicht für sich, sondern für Bund oder Land. Die Aufgaben des übertragenen Wirkungsbereiches hat in der Gemeinde der Bürgermeister zu besorgen (GO §31). Er ist dabei an die Weisungen der Bundes- bzw. Landesorgane gebunden.

 

Die Marktgemeinde Wulkaprodersdorf weist 2018 ein Gesamtbudget von € 2,4 Mio. sowie Rücklagen von € 0,8 Mio. mit einem Schuldenstand von € 1,7 Mio. auf.

Die Gemeinden nehmen einerseits die Interessen ihrer Bevölkerung war und vertreten andererseits den Staat gegenüber dem Einzelnen. Zahlreiche  Tätigkeiten der Gemeinde werden durch den Gesetzgeber aufgetragen, andere werden freiwillig durchgeführt.

Wulkaprodersdorf hatte (Stand 2017) für diese kommunalen Aufgaben einen Personalstand von 30 Personen (25,8 Beschäftigte bei Rücksicht auf das Beschäftigungsausmaß) mit einem Jahrepersonalaufwand von € 1,09 Mio. (Gemeindefinanzstatistik).

Einen allgemeinen Überblick zur Marktgemeinde Wulkaprodersdorf finden Sie im Menüpunkt: Gemeinde Wulkaprodersdorf.

Aufrufe bisher: 308