Gebetshaus oder Gaststätte

Seit der „Islamische Kulturverein“ Anfang 2016 in den ehemaligen Baumarkt Semeliker in der Wiener Straße als Pächter eingezogen ist, gibt es Gerüchte darüber was dort entstehen soll und was dort geschieht: Gebetshaus, Moschee, Kaffee, Kebabstand, ..? Ursache für diese Gerüchte ist die unzureichende Information der Wulkaprodersdorfer/Innen. In Ausgabe 1/2016 “Bei uns im Dorf” konnten wir …

Lärm und Lärmschutz im Burgenland

Der Kurier titelte am 26.11.2018 (kurier-online): Umgebungslärm im Burgenland – betroffene Orte fehlen! Nachdem die Anhörungs- und Beteiligungsphase abgeschlossen ist, hat die burgenländische Landesregierung Ende Oktober den Aktionsplan  zum Lärmschutz  beschlossen: “Umgebungslärm-Aktionsplan 2018 – Straßen außer A&S”. Wir haben über diesen Aktionsplan schon mehrmals berichtet und die Hintergrundfakten aufgezeigt. Es hat sich etwas bewegt, die …

Entmachtung der Umweltanwaltschaften – Die Natur braucht eine Stimme!

Aktuell müssen alle 9 Bundesländer aufgrund von Europarecht ihre Naturschutzgesetze an die Aarhus-Konvention anpassen. Mit dieser Konvention sollen Rechte von Öffentlichkeit und NGOs auf Information, Beteiligung am Verfahren und Zugang zum Gericht gestärkt werden. Dies gilt für Verfahren in Europaschutzgebieten oder wenn europarechtlich geschützte Arten von einem Projekt betroffen sind. Oberösterreich nutzt die erforderlichen Anpassungen …

Wie Sie beim Heizen RICHTIG sparen können!

Die Burgenländische Landesregierung informiert in einer Kampagne über das aktuelle Thema RICHTIG HEIZEN. Den Informationsfolder mit vielen Tipps finden Sie auf der Homepage der Landesregierung unter:  Richtig Heizen. Die Tipps richten sich besonders an jene von uns, die Holz- und Kachelöfen nutzen. Hier ein Themenausschnitt was Richtiges Heizen bewirkt: – reduziert giftigen Feinstaub – spart …

Aus dem Gemeinderat – ÖVP blockiert Lärmgutachten.

ÖVP BLOCKIERT LÄRMGUTACHTEN Bei der Gemeinderatssitzung am 7. November 2018 stand zum wiederholten Mal das Thema „Schaffung von Bauplätzen in der Mühlgasse“ auf der Tagesordnung. Der Plan des Bürgermeisters ist es, auf einer Gesamtfläche von 27.000 m2, Bauplätze bis 20m an einen Schweinemastbetrieb, der sich dort als Aussiedlerhof seit vielen Jahren entwickelt hat, zu schaffen. …